Mit Facebook verlinken Diesen Link in neuem Tab öffnen
Cover von Irgendwann passiert alles von allein wird in neuem Tab geöffnet
E-Medium

Irgendwann passiert alles von allein

Roman
0 Bewertungen
Autor/Künstler: Suche nach diesem Verfasser Mattheis, Philipp
Jahr: 2011
Verlag: dtv
Mediengruppe: download
Vorbestellbar: Ja Nein
Voraussichtlich entliehen bis:

Exemplare

BibliothekStandortSignaturStatusRückgabedatum
Zweigstelle: onleihe Standort 2: Signatur: Status: Zum Downloaden Frist:

Inhalt

Eine bewegende Geschichte über Freundschaft, Geld und einen Sommer, der alles veränderte. Für Johannes, Schenz, Leo und Sam hat der triste Vorort, in dem sie wohnen, nicht viel zu bieten. Sie treffen sich jeden Tag an der Halfpipe, träumen vom aufregenden Leben in der Stadt, und wenn sie nicht gerade skaten, kiffen sie. Das ändert sich schlagartig, als Leo den drei anderen von einem alten, leer stehenden Haus erzählt. Denn als sie dort einsteigen, finden sie jede Menge Geld. Schnell werden die knisternden Scheine zum großen Geheimnis der Jungs, immer wieder wieder statten sie dem Haus Besuche ab, in der Hoffnung, noch mehr Geld zu finden. Nun steht ihnen die ganze Welt offen, meinen sie zumindest. Denn irgendwann passiert alles von allein: Im Geldrausch wird ihre Freundschaft zur Nebensache und sie übersehen sämtliche Vorboten der Katastrophe, auf die sie direkt zusteuern. 'Irgendwann passiert alles von allein' beruht auf einer wahren Begebenheit: Philipp Mattheis stieg als Jugendlicher mit seinen Freunden selbst in ein leer stehendes Haus ein und fand neben einer Menge Gerümpel sehr viel Geld. Im Juni 2010 erschien hierzu ein ausführlicher Artikel im SZ-Magazin.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Autor/Künstler: Suche nach diesem Verfasser Mattheis, Philipp
Jahr: 2011
Verlag: dtv
Suche nach dieser Systematik
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-423-40921-6
Beschreibung: 221 S.
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: download